• 0

CANTINA TOLLO

Robert Parker jr. schreibt: "Die Cantina Tollo bietet angenehme, sauber gemachte, reintönige Weine an, die sich angesichts der heute üblichen expansiven Preispolitik als ausgesprochen günstig erweisen."
Tollo - das Land der Weinbauern, die sich an den langen Nachmittagen und Abenden im Winter treffen und diskutieren, vielleicht sprechen sie weniger über Wein, dafür um so mehr über die Arbeit in den Weinbergen. Jeder ist darauf bedacht, die eignen Geheimnisse zu hüten, aber die der Anderen zu erfahren. Aber am Ende wissen alle alles. Dieses unbezahlbare Wissen, zusammen mit den neuesten Errungenschaften der Weinherstellung, trägt wesentlich zur Entstehung großer Weine bei. Nur aus guten Trauben kann ein guter Wein entstehen. Einfache Weisheiten, die dennoch das Image dieser Kellerei bestimmen. Der Markt gibt der Cantina Tollo recht. Die Nachfrage nach deren Weinen nimmt ständig zu, die Auszeichnung werden immer mehr, ohne Unterschied ob es sich um die bekannten "Roten" oder die delikaten "Weißen" handelt.
Die Cantina Tollo wurde 1960 gegründet. Eine Gruppe von 20 Personen ging zum Notar, fast alles Weinbauern und einige Intellektuelle der Provinz - als Grundbesitz war ein "taschentuchgroßes" Stück Land vorhanden. Ein langer, schwerer Weg, in einer armen Region, war bis zum Erfolg zu gehen. Heute ist die Kellerei Tollo auf dem nationalen Markt überall vertreten und exportiert in alle EU-Länder, in die Vereinigten Staaten von Amerika, nach Kanada, nach Australien, um nur einige zu nennen. In der nationalen, wie internationalen Fachpresse wird sehr viel Positives über die Kellerei geschrieben. Die Kellerei wurde die Nummer 1 in den Abruzzen und eine der Top 10 in Italien.
  

Seite:  1  2  [>>] 

  

Seite:  1  2  [>>] 

Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 21 Artikeln)