HANEWALD - SCHWERDT

In Leistadt, einem kleinen Vorort der Wein- und Kurstadt Bad Dürkheim, am Fuße des Haardt Gebirges, wo der Pfälzerwald auf das Rebenmeer der Mittelhaardt triff, liegt das Weingut Hanewald-Schwerdt.
Die Familien Hanewald und Schwerdt bewirtschaften 25 Hektar Weinberge im Herzen des Anbaugebietes Pfalz. Vom Sitz des Weinguts in Leistadt erstrecken sich die Weinberge entlang der Weinstraße nach Süden über Bad Dürkheim bis in die 12 Kilometer entfernte Riesling-Hochburg Deidesheim und Ruppertsberg. Diese ungewöhnliche und gleichzeitig wohl einzigartige Betriebsstruktur bietet ein immenses Potenzial, die unterschiedlichen Einflüsse des Klimas und des Bodens der Region aufzuzeigen. Nicht verwunderlich ist es daher, dass die Rebsorte Riesling, die wie keine andere ihre Herkunft wiederspiegelt, die größte Rolle im Weingut spielt.
Die jungen Winzer und Cousins Thomas Hanewald und Stephan Schwerdt setzen dabei ganz bewusst auf Kontraste. Immer im Fokus dabei stehen die unterschiedlichen Facetten der Rebsorte Riesling auf Kalk- und Buntsandsteinböden. Die Weine aus dem höher und nördlicher gelegenen Leistadt unterscheiden sich nämlich deutlich in der Stilistik von den bekannten, von Buntsandstein geprägten Lagen in Deidesheim und Ruppertsberg. Um diese Kontraste aufzuzeigen wandelte sich der Riesling-Stil des Familienweinguts mit dem Einstieg der beiden in den elterlichen Betrieb. Die Weine präsentieren sich seither deutlich trockener, um die Lagen- & Bodencharakteristik besser aufzuzeigen. Die jährlichen Aushängeschilder, die Lagenweine, erscheinen alljährlich im September und bieten eine hervorragende Gelegenheit zum direkten Vergleich zweier Riesling-Welten innerhalb der Pfalz.
In den Weinbergen des Gutes wachsen rund 60% Weißwein- & 40% Rotwein-Trauben. Riesling nimmt dabei gut ein Drittel der Gesamtfläche ein. Als Spezialitäten gelten die Aromarebsorten Sauvignon Blanc, Goldmuskateller oder ein im Barrique Fass ausgebauter trockener Gewürztraminer. Der Schwerpunkt bei den Rotweinen liegt klar beim Spätburgunder und den internationalen Rebsorten des Bordelais, die durch einige regionale Spezialitäten wie z.B. Sankt Laurent ergänzt sind.
Durch das Engagement des Weinguts im Barrique Forum Pfalz, einer Vereinigung von Rotweinspezialisten, spielt der Ausbau im Holzfass eine überaus große Rolle. Geringe Erträge und eine optimale Pflege des Weinbergs sind Grundvoraussetzung für extraktreiche und dichte Rotweine. In der Rotweinbereitung gehen die jungen Winzer keine Kompromisse ein und verzichten auf jeglichen unnötigen Restzucker, um die intensive Arbeit in den Weinbergen so authentisch wie möglich in die Flasche zu füllen. Voll ausgereiftes, gesundes Lesegut, die klassische Maischegärung sowie der anschließende Ausbau im Holzfass und im kleinen 225l Eichenholzfass sind nur einige Säulen der Rotweinbereitung.
Ein guter Wein entsteht im Weinberg und ist geprägt durch dessen Charakter. Die Herkunft der Trauben zählt somit als das höchste Gut, das es zu zeigen und zu bewahren gilt.
Die Einordnung der Weine des Weinguts Hanewald-Schwerdt erfolgt in die Kategorien Gutsweine, Ortsweine und Lagenweine. Eine Hierarchie ergibt sich durch das Prinzip der Herkunft. „je enger die Herkunft eingegrenzt ist, desto höher die Qualität“. Der Arbeitseinsatz im Weinberg steigt exponentiell bei geringer werdenden Erträgen zur Steigerung der Traubenqualität.
Thomas Hanewald und Stephan Schwerdt haben sich auf den Weg gemacht den elterlichen Betrieb weiter zu entwickeln und begonnen ihn nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Mit Rat und Tat stehen ihnen ein erfahrenes Team und eine große Familie zur Seite. Alle gemeinsam tragen in der Entstehung der Weine bei und ermöglichen den eingeschlagenen Weg. Der Grundstein des Weinguts liegt im Beginn der Flaschenweinvermarktung im Jahr 1955. Drei Generationen arbeiten Hand in Hand im heutigen Weingut mit angeschlossenem Gästehaus & Ferienapartments. Symbolisch für den familiären Zusammenhalt und dem Ziel hervorragende Weine zu erzeugen steht die Rotweincuvée Zweihänder, das rote Flaggschiff des Weinguts.
Hanewald Schwerdt - Acolon trocken Deutscher Qualitätswein 2014
8,10 EUR
10,80 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hanewald Schwerdt - Sankt Laurent trocken Deutscher Qualitätswein 2014
9,20 EUR
12,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hanewald Schwerdt - Durendal Rotweincuvee trocken Deutscher Qualitätswein 2012
12,50 EUR
16,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hanewald Schwerdt - Spätburgunder Kalkriff Weisenheim am Berg trocken Deutscher Qualitätswein 2013
18,60 EUR
24,80 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hanewald Schwerdt - Cabernet Sauvignon Deidesheimer Leinhöhle trocken Deutscher Qualitätswein 2012
26,90 EUR
35,87 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hanewald Schwerdt - Blanc de Noir trocken Deutscher Qualitätswein 2016
Staffelpreise:
1-5 Stk. je 7,10 EUR (9,47 EUR pro Liter)
> 5 Stk. je 6,75 EUR (9,00 EUR pro Liter)
Lieferzeit: ca. 1-3 Tage
(Ausland abweichend)
7,10 EUR
9,47 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hanewald Schwerdt - Chardonnay trocken Deutscher Qualitätswein 2016
7,60 EUR
10,13 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Hanewald Schwerdt - Sauvignon Blanc Kalkriff trocken Deutscher Qualitätswein 2015
9,95 EUR
13,27 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)