• 0

NARDINI - VENETIEN

Einmal trinken, nie mehr vergessen. Der aus ausgewählten Trestern destillierte Grappa von Nardini entsteht durch die einmalige Verbindung von traditioneller Herstellung mit Innovation. Seine Variationen spiegeln die natürlichen Nuancen des mit dem charakteristischen Emblem versehenen Grappas wider.

Geschmack und Qualität

Nardini wählt vorwiegend Trester der für die Voralpenregion von Venetien und Friaul typischen roten Trauben, wie Cabernet, Sauvignon und Merlot, die sich durch ein intensives und vielschichtiges Aroma auszeichnen und mit den hellen Trauben wie Pinot Bianco und Friulano zu einer einzigartigen Mischung verschmelzen. Die Qualitätskontrolle des Grappas beginnt bei der Tresterauswahl, die gemäß dem natürlichen Rhythmus der Weinlese erfolgt. Das erste große Geheimnis eines Destillateurs besteht in der Konservierung der Trester. Innerhalb von 24 Stunden nach der Weinherstellung wird der Trester vom Keller in die Brennerei gebracht, wo er ohne die Zugabe von Gärmitteln luftdicht aufbewahrt wird, um so höchste Qualität beim endgültigen Destillat sicherzustellen.

Erfahrung und Forschung

Tradition wird oft als etwas Entferntes betrachtet, wie eine Erinnerung, die man mit einem Mythos verwechselt. Die Familie Nardini versteht darunter hingegen die Fähigkeit, höchste Qualität weiterzugeben, um sie mit modernen Verarbeitungsverfahren zu kombinieren. So bildet das Dampfverfahren, in Form einer fraktionierten Destillation in Vakuumkesseln in Bassano del Grappa und als kontinuierliche Destillation in Kolonnen in Monastier, heute die Grundlage der Tresterdestillation, mit der der Grappa gewonnen wird. Die Destillerien in Bassano und Monastier arbeiten zusammen, um aufeinander abgestimmte Geschmacksnoten zu kreieren. Durch die Kombination der Erzeugnisse beider Standorte und verschiedener Jahrgänge entsteht eine ganze Bandbreite von Nardini-Grappa. Zugunsten der ökologischen Nachhaltigkeit werden die Tresternebenprodukte separiert und in neue Ressourcen umgewandelt, die in anderen Sektoren wie der Kosmetik, der Nahrungsmittelindustrie und der Nutztierhaltung Anwendung finden.
  

Seite:  1 

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)