• 0

MANDRAROSSA - CANTINE SETTESOLI

Im Westen Siziliens breitet sich die geradezu paradiesisch anmutende Menfitana-Küste mit ihren feinen Sandstränden aus, durchbrochen von blendend weißem Kiesel und aus dem Meer ragen die Spitzen der Felsenriffe. Schweift der Blick weiter, fällt er auf sanft geschwungene Hügelketten, die eine erfrischend grüne Landschaft einrahmen. Das ist die spektakuläre Umgebung der Cantine Settesoli, die seit bald einem halben Jahrhundert in Menfi beheimatet ist und entscheidend dazu beiträgt, den Ruf Siziliens als Anbaugebiet für qualitativ hochwertige Weine zu festigen.
Unter der Leitung von Diego Planeta, der großen Persönlichkeit der sizilianischen Weinszene, ist der innovationsfreudige Betrieb zum unumstrittenen Impulsgeber für den Weinbau auf der Insel avanciert.
Früh schon wurde das immense Potenzial erkannt, dass die internationalen Rebsorten auf dem sizilianischen Terroir in sich tragen. Doch mit gleicher Sorgfalt werden die autochthonen Varietäten wie Inzolia, Grecanico oder Nero d’Avola kultiviert und zu unverwechselbar charaktervollen Weinen verarbeitet.
Sizilien bietet großartige Voraussetzungen für den Anbau herausragender Weine. Vorherrschend ist ein trockenes Klima, die scheinbar immer präsente Sonne lässt die Trauben in nahezu jedem Jahrgang optimal ausreifen. Gleichzeitig sorgen die Winde vom Mittelmeer für Kühlung im Sommer und Wärme im Winter. So ist stets für einen willkommenen Temperaturausgleich gesorgt.

Unter
www.weinetiketten-archiv.de finden Sie spannende Geschichten über das Weingut Settesoli, zusammengetragen im Buch Axel Rolle - Italien - Andere Regionen.
 
  

Seite:  1 

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)